Fragen

 
Ich habe im Internet gelesen, dass viele ausländische Bauherren und auch Thais nur nach einem Grundriss bauen und keine bautechnische Architektenzeichnung anfertigen lassen. Stimmt das?

 











Kann auch ein europaeischer Architekt eine bautechnische Zeichnung erstellen, die für die Baugenehmigung in Thailand benötigt wird?






Vermitteln Sie eine deutschsprachige Bauaufsicht bzw. Baubetreuung in Thailand?



























Wie lange dauert eine Grundrisszeichnung mit 3D Bildern?

Wie lange dauert die Erstellung einer bautechnischen Zeichnung durch Ihre Architektenbüro?

Wie sind die Zahlungskonditionen für Zeichnungen?





Wie werden die Zeichnungen verschickt?




Sind die von Ihnen angebotenen Bauverträge und Pachtverträge rechtsicher?





Haben Sie Referenzen aufzuweisen, die Sie mir zur Verfügung stellen können und die über Ihre Arbeit aussagekräftig sind?


Bauen Sie selbst auch Häuser?





Wie lange sind Sie selbst bereits in Thailand?

Ist Ihrer Meinung nach eine Bau-Aufsicht notwendig?










Bieten Sie auch eine Beratung vor und während eines Hausbaus in Thailand an?


Können Sie mir auch ein Angebot unterbreiten für den kompletten Hausbau in Thailand? Wenn ja, wie lange dauert das?





Gibt es verschiedene Landtitel in Thailand und kennen Sie sich damit aus?


Was hat es mit den von Ihnen genannten Pachtverträgen auf sich?
















Kann ich die Kosten auch in Europa bezahlen oder muss ich nach Thailand überweisen?





Eine Frage zum Hausbau. Wenn ich mein Grundstück noch aufschütten und begradigen muss, kann ich dann sofort danach mit dem Bau des Fundamentes beginnen?









​Welche Dokumente / Unterlagen benötige ich, um mit dem Hausbau beginnen zu können ?





​​Wann muss ich den Bauunternehmer mit dem Bau meines Hauses beauftragen ?


​​









Muss ich bei Auftragserteilung eine Anzahlung leisten ? Und wie werden die Baukosten abgerechnet ?









​​Können Sie überall in Thailand eine Baufirma vermitteln? Auch kurzfristig?








​​Welche Qualifikationen sollte eine Bauaufsicht ( Supervisor ) haben und kann ich auch ein Familienmitglied in Thailand für diese Arbeit einsetzen ?




















​​Haften der Bauunternehmer und die Bauaufsicht für Mängel am Bau oder Nichteinhaltung des Bauvertrages ?

FRAGEN & ANTWORTEN


Antworten

 
Ja, das stimmt. Damit geht der Bauherr aber ein sehr großes Risiko ein. Erstens wird das Bauamt in Thailand keine Baugenehmigung aufgrund eines Grundrisses erteilen. Zweitens kann der Bauunternehmer das Haus dann so bauen, wie er es für richtig hält, und nicht so wie es das Bauamt und der Bauingenieur es vorschreiben. Er wird dann an allen Ecken und Kanten und an Materialien sparen und auch statisch wird das Haus dann nach Gutdünken des Bauunternehmers gebaut. Der Bauherr und auch die Bau-Aufsicht kann dem Bauunternehmer nicht vorschreiben, wie er das Haus zu bauen hat. Einen Hausbau in Thailand ohne bautechnische Zeichnung und ohne Absegnung eines Architekten und Bauingenieurs können wir auf keinen Fall empfehlen und der ausländische Bauherr sollte davon Abstand nehmen.


Nein, es sei denn er kann alles in der thailändischen Sprache erstellen und kennt sich mit den Vorgaben der Baubehörde in Thailand aus. Für eine Baugenehmigung benötigt der Bauherr eine bautechnische Architektenzeichnung, die von einem anerkannten thailändischen Architekten und Bauingenieur erstellt und unterschrieben ist.


Ja, wir vermitteln deutschsprachige Baubetreuer, die mindestens schon 3 Häuser in Thailand beaufsichtig haben.

Folgender Service wird angeboten:

  • Gesamte Korrespondenz / Emails  in Deutsch

  • Gesamte Abrechnung und Zahlungsverkehr in Deutsch sowie die gesamte Abwicklung

  • Digitalfotos während der Bauphasen per Email

  • Besuch der Baustelle in Thailand 1-2 x pro Tag

  • Regelmäßige Meetings mit dem Bauträger / Baufirma in Thailand

  • Regelmäßige Reports per Email an den Bauherrn

  • Mittelsmann zwischen Bauherrn und Bauträger in Thailand

  • Besorgen der Baugenehmigung beim Bauamt in Thailand ( Amtliche Gebühren trägt der Bauherr )

  • Besorgen der amtlichen Bauzeichnung beim Bauamt  ( Amtliche Gebühren trägt der Bauherr )

  • Nachzeichnung Ihrer eigenen Grundrisszeichnung per Computer und Einreichung beim Bauamt

  • Maximal 6 Monate Bauaufsicht ( danach 50.000,- Baht pro Monat )

  • Die Kosten beinhalten Fahrtkosten , Unterkunft und Verpflegung für den Baubetreuer / der Baubeaufsichtigung

  • Alle Baubetreuer haben mindestens bei 3 Häusern / 18 Monate eine Bauaufsicht erfolgreich durchgeführt.



Zirka 3-4 Tage , wenn alle Außenmaße und Fenstermasse vorliegen und das Haus nicht zu kompliziert ist.

Das kommt auf die Auftragslage an. Sie müssen mit zirka 2-6 Wochen rechnen.

Sie zahlen 50% im Voraus, wie üblich in Thailand. Wenn die Zeichnungen fertig sind, senden wir Ihnen die Hälfte der Zeichnungen per Email-Anhang, damit Sie sehen können, dass die Zeichnungen auch erstellt wurden. Danach erfolgt die Restzahlung und die Übersendung der restlichen Zeichnungen.

Grundrisse als PDF und / oder Bilder JPG Format per Email-Anhang.

Bautechnische Zeichnungen erst als PDF Email Anhang und die Originale A3 per Luftpost / Post / Einschreiben.

Alle Verträge wurden von thailändischen Rechtsanwälten entworfen und sind bereits auf Legalität getestet. Pachtverträge wurden in dieser Form von Grundbuchämtern in Thailand akzeptiert und hinterlegt. Wenn es um Verträge geht, können Sie auch einen Rechtsanwalt in Thailand mit der Prüfung beauftragen, die Kosten sind nicht so hoch.

Ja, wir haben diverse schriftlich Referenzen von deutschen und Schweizer Bauherren der vergangenen Jahre vorliegen, und können Ihnen diese per Email senden.

Nach dem Bau von 39 Häusern für Deutsche und Schweizer zusammen mit unserem Partner-Bauunternehmen und eigener deutscher Bauaufsicht in Thailand, bauen wir heute keine Häuser mehr mit eigener Baumannschaft. Wir beraten und vermitteln lediglich.

Ich lebe seit 25 Jahren ( 2018 ) permanent in Thailand und bin seit 14 Jahren in der Immobilienbranche hier tätig.

Wenn der ausländische Bauherr nicht selbst diese Bauaufsicht durchführen kann, weil er während des Baus nicht in Thailand verweilt, oder kein Thai spricht oder keine Erfahrungen und Kenntnisse vom Hausbau in Thailand hat oder die thailändische Bauzeichnung nicht lesen kann, dann empfehlen wir auf jeden Fall eine erfahrene Bauaufsicht. Wir können auch eine deutschsprachige Bauaufsicht bzw. einen Baubetreuer vermitteln, der bereits in der Vergangenheit mindestens bei 3 Hausbauten für uns tätig war. Die Bau-Aufsicht arbeitet immer im Auftrage und im Interesse des Bauherrn.

Ja. Wir können Sie beraten und Ihnen auch sagen, welche Schritte Sie als Bauherr vornehmen müssen und auf was Sie achten sollten.

Wenn Sie uns einen aussagekräftigen Grundriss mit Massen zur Verfügung stellen oder wir diesen für Sie anfertigen sollen, können wir Ihnen ein freibleibendes Angebot innerhalb von 2 Tagen unterbreiten. Diese Offerte können Sie andere Konkurrenzangebote gegenüberstellen. Das Angebot ist kostenlos und unverbindlich.

Ja, wir können Ihnen Informationen bezüglich Landtitel zukommen lassen bzw. können wir auf deutschsprachige Webseiten verweisen, die dieses Thema behandeln.

Pachtverträge werden immer zwischen dem ausländischen Pächter und dem thailändischen Verpächter bzw. Eigentümer des jeweiligen Grundstücks abgeschlossen. Sogenannte Charnot - Grundstücke in Thailand können von Ausländern nur langfristig gepachtet werden. Sie werden auf der Landeigentumsurkunde ( Charnod ) beim hiesigen Grundbuchamt als Pächter hinten eingetragen und es wird ein offizieller Pacht-Vertrag in Thai dort ausgestellt ( maximal 30 Jahre ),den Pächter und Verpächter unterschreiben müssen.

Ein Original der Landeigentumsurkunde ( Charnod ) erhalten Sie zusammen mit dem Vertrag ausgehändigt  . Ein zweites Original der Landeigentumsurkunde ( Charnod ) verbleibt im Archiv des Landamtes . Es entspricht in gewisser Weise dem deutschen Erbbaurecht. Bitte kontaktieren Sie uns gern für weitere detaillierte Informationen.

Kosten für Zeichnungen können Sie auch auf ein Konto bei der Deutschen Postbank überweisen. Kontoinhaber ist ein Familienmitglied, Sie erhalten Adresse und Telefonnummer auf der Rechnung. Sie können vorher gern Kontakt aufnehmen. Baukosten und Bauaufsicht müssen immer in Thai Baht in Thailand bezahlt werden.

Das sollten Sie auf keinen Fall tun. Die aufgeschüttete Erde ( kein Sand ! ) muss sich erst einmal setzen und es wird allgemein empfohlen, zirka 6-12 Monate mit dem Bau zu warten. Wir empfehlen weiterhin, eine Regenperiode abzuwarten. Wenn Sie auf frisch aufgeschütteter Erde das Fundament bauen, müssen Sie damit rechnen, dass das Haus seitlich absinkt und es zu tiefen und weiten Rissen in den Mauern kommt. Außerdem können sich Dachstuhl, Fenster und Türen völlig verziehen. Schiefliegende Häuser sieht man überall in Thailand, wenn man durch das Land fährt. 

Sie sollten eine bautechnische Architektenzeichnung von einem thailändischen Architekten und Bauingenieur und die Baugenehmigung in Händen haben. Einen Hausbau nur mit einem einfachen Grundriss / Raumaufteilung können wir nicht empfehlen. 


Den Bauvertrag sollten Sie rechtzeitig, möglichst einige Monate im Voraus , unterschreiben und das Bauunternehmen somit den Bauauftrag erteilen. Seriöse und für gute Arbeit bekannte Baufirmen haben eigentlich immer gut zu tun und planen Hausbauten, Baumaschinen und Arbeitskräfte oft weit im Voraus ein. Kurzfristig zusätzliches qualifiziertes Personal / Arbeitskräfte zu besorgen, ist in Thailand oft nicht so einfach. Ein billiges Unternehmen an der Ecke wird wahrscheinlich jeden Auftrag annehmen und dann teilweise improvisieren müssen. Das können wir nicht empfehlen.


Die meisten seriösen Bauunternehmen verlangen bei Vertragsunterschrift eine kleine Anzahlung. Wenn Sie vor Baubeginn von diesem Vertrag zurücktreten, verfällt die Anzahlung zugunsten des Bauunternehmens.  Die Baukosten werden in Thailand fast immer im Voraus je nach Bauabschnitt bezahlt. Jedes Mal, wenn ein Bauabschnitt erfolgreich durchgeführt wurde, muss die nächste Teilzahlung erfolgen. Manche Bauunternehmen akzeptieren eine Restzahlung nach Beendigung der Bauarbeiten.


Wir vermitteln grundsätzlich nur Partner - Baufirmen die wir kennen oder mit denen wir bereits erfolgreich zusammengearbeitet haben. Wir haben nicht in jeder Provinz oder Stadt eine Partnerfirma, bitte fragen Sie bei uns an. Wir müssen bei unseren Partnern nachfragen, ob sie kurzfristig einen Hausbau mit einplanen können. Oft ist das leider nicht der Fall, weil auch unsere Partner langfristig Bauten im Voraus einplanen und meistens eine gute Auftragslage haben. 


Er sollte die komplexe Bautechnische Zeichnung lesen und verstehen können und sicherstellen, dass der Bauunternehmer sich an diese Zeichnung und der Materialliste hält und er muss täglich prüfen, ob der Unternehmer den Vorgaben des Bauingenieurs des Bauamtes auch wirklich nachkommt. Das kann ein Architekt oder Bauingenieur oder eine Person sein, die aus der Baubranche kommt. Oder er sollte bereits als Supervisor für einige Bauprojekte erfolgreich gearbeitet haben. Mit der Überprüfung, ob Steckdosen und Lichtschalter am richten Platz platziert oder ob die Fenstermasse oder Raummaße eingehalten werden, ist es natürlich nicht getan. Wer die bautechnische Zeichnung nicht lesen und verstehen kann, kann auch nicht wissen, wie genau das Haus zu bauen ist und welche Materialien benutzt werden müssen. Ob ein Familienmitglied ausreichend qualifiziert dafür ist, muss der ausländische Bauherr selbst entscheiden. Viele Hausbauten laufen schief, wenn der Bauunternehmer und seine eigenen Leute auf dem Bau und die Bauarbeiten nicht tagtäglich genau überprüft werden. Fehlende oder unqualifizierte Bauaufsicht ist der Hauptgrund Nr.1 für Mängel und versteckte Mängel am Bau.



Der Bauunternehmer haftet gemäß unserem vorgefertigten Bauvertrag ( zirka 20 Seiten ) entsprechend und kann vom Bauherrn haftbar gehalten werden. Überprüfen Sie genau, ob der Bauunternehmer und sein Geschäft gesetzlich registriert sind. Mit der Bauaufsicht wird ebenfalls ein Vertrag geschlossen. Die Bauaufsicht haftet allerdings nicht für Mängel am Bau und kann auch nicht privat haftbar gehalten werden. Die richtige Bau - Ausführung ist letztendlich immer die Aufgabe der eingesetzten Baufirma.





BAUAUFSICHT - BAUVERTRAG - ZEICHNUNGEN

 

User-agent: * Allow: / Allow: /sitemap.htm Sitemap: http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/sitemap.xml http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/2018-01-03T03:21:31+00:001.00http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/home.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/-ber-uns-.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/kontakt.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/beratung.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/landtitel.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/pachtvertrag.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/hausbau.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/bauvertrag.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/bauvertrag2.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/bauaufsicht.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/referenzen.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/baugenehmigung.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/agb-datenschutz.html2018-01-03T03:21:31+00:000.80http://www.thailand-immobilien-hausbau.com/bestellung.html2018-01-03T03:21:31+00:000.64